Der innere Schweinehund und ein Sofa… sort of…

Seitdem ich mein Fahrradtagebuch schreibe, ging es gut voran – aktuell bin ich bei mehr als 570 Kilometern in einem Monat. Gestern war ich mehr als 70 Kilometer im Westerwald unterwegs das Wetter genießen. Und heute wieder auf der Arbeit. Was soll ich sagen – aus irgendwelchen Gründen war ich sehr müde, und als der Wecker gegen 6 Uhr ging, bin ich kaum aus dem Bett gekommen. Wohl eine Nebenwirkung, dass meine Kids aktuell nicht da sind. Man muss niemanden mehr wecken 🙂 . Und leider habe ich daher auch niemanden, der mich weckt. Weiterlesen „Der innere Schweinehund und ein Sofa… sort of…“

Über Schutzbleche, die keine sind und Geklapper

Ich habe mir ja vorgenommen, hier regelmäßig über meine Erfahrungen beim Pendeln zu schreiben. Dabei möchte ich aber nicht einfach nur Beiträge schreiben, in denen ich mich über andere Verkehrsteilnehmer aufrege. Viel lieber möchte ich über meine Erfahrungen als ‚Commuter‘ berichten. Und heute geht es um nicht funktionales Zubehör in Serie und nerviges Geklapper 🙂 Weiterlesen „Über Schutzbleche, die keine sind und Geklapper“

Fuji 18-55mm F/2.8-4 Zoom vs. 27mm F/2.8 Festbrennweite

Hobbys kommen und gehen bei mir – man könnte auch sagen, mein Hobby ist es, mir neue Hobbys zu suchen…

Ein Hobby blieb aber immer – das der Fotografie. Und über eine Frage dazu möchte ich hier schreiben – und zwar die alte Betrachtung, was besser ist: Festbrennweite oder Zoom. Weiterlesen „Fuji 18-55mm F/2.8-4 Zoom vs. 27mm F/2.8 Festbrennweite“

Apple dreht an der Preisschraube – sind die besten Zeiten des Unternehmens vorbei?

Apple verkauft weniger iPhones als erwartet, verdient dafür aber mehr. Das Unternehmen testet gerade fleißig die Schmerzgrenzen seiner Kunden aus. Warum dies potentiell gefährlich für das Unternehmen ist, darüber möchte ich in meinem Beitrag kurz eingehen. Für uns Konsumenten wird es vor allem Eines – teurer. Weiterlesen „Apple dreht an der Preisschraube – sind die besten Zeiten des Unternehmens vorbei?“

Wir brauchen ein Melderegister für digitale Identitäten

Der jüngste Vorfall zum Datenschutz (Spiegel) lässt aufhorchen – Die Firma Cambridge Analytica stellt eine App zur Verfügung, welche bis zu 50 Millionen Profilinformationen ausgewertet haben soll. So etwas ist leider leicht möglich, da seit Jahren immer mehr Applikationen es erlauben, sich mit Facebook und anderen sozialen Netzwerken anzumelden und darüber Zugriff auf die Kontaktliste erhalten. Was diese Applikationen mit solchen Daten anstellen – darüber wird, wenn überhaupt, nur rudimentär informiert.

Weiterlesen „Wir brauchen ein Melderegister für digitale Identitäten“

Die iOS Mail App Spark – Desaster für den Datenschutz

Jetzt ist es passiert – jetzt bin ich auch von einer App enttäuscht worden. Ich suche ja schon seit Jahren gute Apps, die mir das Leben im digitalen Dschungel leichter machen. Gerade im E-Mail Bereich ist das Grundrauschen doch recht hoch, und jede Hilfe wäre da willkommen. Und so bin ich auf die App ‚Spark‘ von Readdle gekommen. Eigentlich eine super Sache – wenn Apple und der Datenschutz nicht wären… Weiterlesen „Die iOS Mail App Spark – Desaster für den Datenschutz“