Wir brauchen ein Melderegister für digitale Identitäten

Der jüngste Vorfall zum Datenschutz (Spiegel) lässt aufhorchen – Die Firma Cambridge Analytica stellt eine App zur Verfügung, welche bis zu 50 Millionen Profilinformationen ausgewertet haben soll. So etwas ist leider leicht möglich, da seit Jahren immer mehr Applikationen es erlauben, sich mit Facebook und anderen sozialen Netzwerken anzumelden und darüber Zugriff auf die Kontaktliste erhalten. Was diese Applikationen mit solchen Daten anstellen – darüber wird, wenn überhaupt, nur rudimentär informiert.

Weiterlesen „Wir brauchen ein Melderegister für digitale Identitäten“

Willkommen auf meinem Blog ;-)

Ich muss verrückt sein. Gerade in einer der stressigsten Phasen des Jahres starte ich einen Blog. Übrigens, danke, dass es dich hierher verschlagen hat. Getränke stehen um die Ecke, Salate habt ihr ja selbst mitgebracht und für Essen ist gesorgt – zumindest virtuelles Essen.

Andererseits – so verrückt ist die Idee gar nicht, ausgerechnet dann mit dem Bloggen anzufangen, wenn man sowieso gerade wenig Zeit hat. Das mag widersprüchlich klingen. Aber gerade hier liegt ja die Chance, sich bewußt Freiräume zu erobern und sich zu sortieren. Bin mal gespannt, wie es klappt.

Weiterlesen „Willkommen auf meinem Blog ;-)“